Julia wählen

Aktuelle Information!

In Thüringen soll nach dem Willen der SPD die LINKE den Ministerpräsidenten stellen.
Die LINKE steht in der Rechtsnachfolge der SED – denn weder die PDS noch die LINKE haben sich jemals rechtlich von der SED losgesagt. Das hätte ja den Verlust des Parteivermögens zur Folge gehabt.

Die SED war verantwortlich für Menschenrechtsverletzungen, Freiheitsberaubung und Verbrechen. 25 Jahre nach dem Mauerfall soll also ein Linker Ministerpräsident werden, dessen Parteivorgänger eng in der SED verwoben waren. Er kann es nur deshalb werden, weil die SPD ihn dazu machen will. Dass ist nicht nur traurig, das ist geschichtsvergessen und ein Schlag ins Gesicht aller Familien, die ihre Kinder und Angehörige beim Fluchtversuch in die Freiheit durch Todesschüsse – angeordnet durch SED-Funktionäre – verloren haben.

Wie beurteilen das eigentlich der SPD-Landesvorsitzende Lewentz und die SPD-Ministerpräsidentin Dreyer, was ihre Parteifreunde da in Thüringen vorhaben? Zu den Entwicklungen der AfD in anderen Bundesländern hatten beide sich ja mehrfach geäußert ...


Herzlichst, Ihre
  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    man mit ihr gut Wandern gehen kann.

    Albert Hürter
    aus Kehrig

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie immer ein offenes Ohr für die Menschen in Ihrer Umgebung hat und mit Leidenschaft Politik macht.

    Martina Höhn

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie intelligent, kompetent und natürlich auch äußerst charmant ist, ein Glücksfall für RLP

    Karl-Ulrich Paul
    aus Hamm (Sieg)

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    ich es bewundere, wenn Menschen mit Intellekt, Kompetenz und Charme tun, wovon sie zutiefst überzeugt sind. So ist Julia

    Dr. Holger Schlageter

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    ich sie als engagierte Christin und Politikerin vor Ort kenne, die keine Berührungsängste hat.

    Clemens Künstle

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie die bessere Alternative ist!

    Paul Eichstetter

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    ich Sie mag und Sie eine überzeugende Repräsentantin und Vertreterin meiner politischen Anliegen ist.

    Dirk Haevescher
    Dipl.-Sozialarbeiter FH aus Koblenz

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    wir ihre Natürlichkeit und Ehrlichkeit schätzen, das sie auch in ihrer Körpersprache ausdrückt.

    Albert Schuler

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Julia Klöckner die Richtige Antwort auf den roten Sumpf in Mainz ist!

    Joerg Hilden

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    die SPD unser schönes Land schon tief genug in den Sumpf gefahren hat!

    Thomas Gerster

Bildung

Schuldenabbau

Kommunen

Inneres

Wirtschaft

Soziales

Integration

Gesundheit

Verbraucherschutz

Umwelt, Energie und Landwirtschaft

Kultur- und Medienpolitik

Recht und Justiz

Europa und Zusammenarbeit