Julia wählen

Aktuelle Information!

Zur Meldungen der Grünen zu einem Interview von Julia Klöckner, mit DPA zu Pegida kommentiert der Pressesprecher der CDU-Landtagsfraktion, Olaf Quandt: „Die aktuellen Verlautbarungen aus den Reihen der rot-grünen Koalition, insbesondere der Grünen, sind bösartig. Ich weise sie mit allem Nachdruck zurück. Es ist vollkommen klar, dass der „Hitler-Gruß“ nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, verboten ist und unter Strafe steht. Frau Klöckner eine gegenteilige Meinung zu unterstellen ist absurd.
 
Wer das gesamte Interview liest, sieht, dass sich die Äußerungen von Frau Klöckner zur Meinungsäußerungsfreiheit klar erkennbar auf das Demonstrationsrecht und nicht auf Bachmann-Bild  und schon gar nicht auf den „Hitler-Gruß“ beziehen. Etwas anderes zusammen zu konstruieren, ist unredlich. Die Leute, die in Demonstrationen einem Herrn Bachmann hinterherlaufen, nehmen ein Grundrecht war. Dies darzustellen, war die Absicht, auch wenn man persönlich ein solches Verhalten nicht billigen mag oder nachvollziehen kann. Die Mühe der Lektüre des ganzen Interviews sollten sich auch die Grünen machen, bevor sie lächerliche Pressemeldungen absetzen.
 
Wie sehr müssen die Grünen mit dem Rücken zur Wand stehen, wenn sie entscheidende Teile eines DPA-Interviews unterschlagen, andere verdrehen und das Ergebnis dann auch noch instrumentalisieren, um einen angeblichen Skandal zu konstruieren.“

Herzlichst, Ihre
  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie die bessere Alternative ist!

    Paul Eichstetter

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie Ziele anstrebt, die auch mir wichtig sind.

    Klaus H. Philippen
    Bankdirektor im Ruhestand aus Düsseldorf

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Gemeinsam statt Einsam.

    Ellen Lintermann

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie bürgernah in der Region präsent ist.

    Michaela Christ

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie sich für die wichtigen Themen Bildung, Wirtschaft und Infrastruktur mit Kompetenz und Engagement einsetzt.

    Anita Schäfer
    Mitglied des Deutschen Bundestages aus Saalstadt

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    ich mir sicher bin, dass sie gemeinsam mit uns Rheinland-Pfalz wieder ganz nach vorne bringen kann!

    Maria Quandt
    Kriminalbeamtin aus Heidesheim

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    RLP eine neue Politik braucht, die in die Zukunft weist!

    Klaus M. Wilhelm
    Pfarrer aus Kaiserslautern

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    wir dringend frischen Wind in Rheinland-Pfalz brauchen! RLP kann mehr!

    Alexandra Magin
    Beamtin aus Frankenthal

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Ihr Zukunftsprogramm uns wieder auf den richtigen Kurs bringt.

    Thomas Bitz
    aus Kaiserslautern

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie Rheinland Pfalz auf den richtigen Weg bringen wird.

    Klaus Zimmerhof

Bildung

Schuldenabbau

Kommunen

Inneres

Wirtschaft

Soziales

Integration

Gesundheit

Verbraucherschutz

Umwelt, Energie und Landwirtschaft

Kultur- und Medienpolitik

Recht und Justiz

Europa und Zusammenarbeit